Würzburger Fischfestival

Erstes Würzburger Fischfestival

Ab dem 20. Februar 2015 startet das erste Würzburger Fischfestival in allen teilnehmenden Culinaria Würzburg Restaurant. Jeder Wirt hat sich etwas ganz Besonderes für Sie einfallen lassen. In den Lokalen wird eine besondere Fischkarte angeboten. Vor den Gaststätten locken Wein- und Sektbars sowie besondere Fischspezialitäten wie Meefischli, Fischräucherei, Fischbrötchen, gegrillte Forellen, Matjes vom Fass und vieles mehr. Für Tischreservierungen wenden Sie sich bitte direkt an einen der teilnehmenden Wirte. Schauen Sie mal wieder vorbei, Neuigkeiten zum ersten Würzburger Fischfestival finden Sie hier auf unserer Seite.

Hier das Angebot der Culinaria-Würzburg-Wirte zum 1. Würzburger Fischfestival:

  • Brauerei-Gasthof Alter Kranen
    Leckere Fischkarte und täglich frischer Steckerlfisch
  • Martinsklause:
    Infoflyer Fischfestival Martinsklause
  • Würzburger Ratskeller:
    Stand vor dem Würzburger Ratskeller bei schlechten Wetter im überdachten Innenhof des Ratskellers, Sektausschank der Sektkellerei Vaux es kocht für Sie Stephan Jamm vom „Stephans Restaurant“: Moquecu – brasilianischer Fischeintopf | Fischspezialitäten frisch aus der Pfanne | Fischtapas/ Versucherli auf die Hand, im Lokal Sonderkarte mit holländischen Faßmatjes – zarte Matjes im Holzfaß gereift – filetiert, ostfriesische Art, Hausfrauen Art usw. Sylter Kartoffelsuppe mit Nordseekrabben
  • Weinstuben Juliusspital:
    “Unser Fisch ist frisch drauf!” Auf der beheizten Innenhof-Terrasse „Unsere Sekt, Wein & Austern Bar“ – Austern „Sylter Royal“ – Canapeés mit edlem Fisch – 2012 Volkacher Karthäuser Riesling brut, Sekt b. A. – ECHTER SECCO und ECHTER SECCO PINK Im Lokal u. a.: Verschiedene Fischspezialitäten: – Meefischle – Forellenfilet nach Bratherings Art – „Unsere“ Fischsuppe Und Vieles mehr „Meer“!
  • Walfisch Restaurant:
    Unser Walfisch Küchenteam verwöhnt Sie mit Spezialitäten von Süss- und Salzwasserfischen regional und international.
  • Restaurant „Würtzburg“:
    Franken meets Frankreich … Französische Fischspezialitäten, wie Bouillabaisse, Loup de mer, Coquilles Saint-Jacques, Brochet u.v.m
  • Greifenstein’s Fränkische Stuben:
    Lachs und Sektbar am Marienplatz, Roederer Champagner, Prosecco, Winzersekte dazu Leckeres von Lachs. Hier unsere Fischkarte: Fisch, fangfrisch aus dem eigenen Bassin: Filet vom rosa Bachsaibling in der Mandel-Eihülle gebraten, Blattspinat in Butter gedünstet, Dampfkartoffeln. Fränkische Forelle zubereitet nach Müllerinart in Butter gebraten mit Dampfkartoffeln. Filet vom heimischen Waller klassisch blau, im traditionellen Wurzelsud pochiert mit Sahnemeerrettich, zerlassener Butter und Dampfkartoffeln. Mainzanderfilet unter der Kräuterkruste serviert mit Schafmäule-Kartoffelsalat. Frischer Seefisch: Filet vom Skrei auf Auberginen-Ingwerrisotto. Variation von gebratenen Edelfischen mit Jakobsmuschel und gegrillter Garnele an Safransauce serviert mit Basmati – Duftreis. Matjesfilet nach Hausfrauenart mit Gurken, Zwiebeln und Äpfeln an Sauerrahm, Dampfkartoffeln
  • Alte Mainmühle
    „Flammlachs“ am 1. Heiligen auf der Alten Mainbrücke
  • Marktbärbl
    Fischbuffet am Freitag den 20. Februar ab 19.00 Uhr

 

Hier der Flyer zum Würzburger Fischfestival als PDF-Datei >

culinarium
Author: culinarium